Kuck mal, wer da bloggt!

HelmutMein Name ist Helmut Karger, ich bin Jahrgang 1961, lebe in München und bin selbständiger Webprogrammierer und Webautor. Eigene Internetseiten betreibe ich seit dem Jahr 2002, seit 2006 ist auch ein Blog dabei.

Dies ist mein Personal Blog.

Braucht die Welt einen weiteren Personal Blog?

Die Welt vielleicht nicht, aber ich schon. Zumindest bilde ich mir das ein. Denn wer Webseiten erstellt, hat immer mal Themen oder Erfahrungen, die erwähnenswert oder teilenswert wären, aber nicht in das jeweilige Webseitenformat hinein gehören: Tools für Webmaster oder Programmierer, Off-Topic-Projekte, Erfahrungen mit der Monetarisierung von Webinhalten, mit der VG-Wort, Berichte über die eigene Arbeitsplatzausstattung, oder über effektive Datensicherung, und, und, und.

Der Personal Blog also als Überlaufventil?

Im Prinzip ja. Alles was thematisch in die bestehenden Webprojekte oder in Facebook nicht hineinpasst, oder eher auf der Metaebene passiert, beim Erstellen, Programmieren, Betreiben, usw, das kommt jetzt in den Personal Blog.

Was aus SEO-Sicht natürlich ganz schlecht ist, weil die Google Suchmaschine nicht eindeutig erkennen kann, um welches Thema es in einem Blog geht, wenn mehrere Themen behandelt werden. Gut, auf der anderen Seite bereitet es mir weniger Sorgen, was Google nicht rauskriegt, als das was Google eh schon alles über mich weiß.

Und um was geht es jetzt wirklich?

Mal  sehen, vielleicht schreib ich mal einen Artikel über den Douglas-Peucker-Algorithmus oder über AdSense A:B-Tests? Auf jeden Fall werde ich meine bestehenden Webprojekte vorstellen und hier über neue Projekte berichten, auch wenn sie mit dem Internet gar nichts zu tun haben. So ist zum Beispiel gerade eine ausgiebige mehrteilige Serie über den Raspberry Pi als MediaCenter PC in der Pipeline. Und wenn mir gar nichts mehr einfallen sollte, dann poste ich halt ein paar süße Katzenfotos. Das kommt immer an. 😉

2 Kommentare

  1. Wolfgang Utter

    Hallo, mein Name ist Wolfgang Utter. Ich bin ebenfalls Baujahr 61 und war von Beruf Netzwerktechniker mit Schwerpunkt Router, Firewall und VPN. Da meine Abteilung verkauft wurde, bin ich Arbeitssuchend seit 5 Jahren, hier im Saarland ist nicht viel los. Was ich sagen will ist, ich habe viel Zeit und bin auf den Raspberry gestoßen. Sehr interessantes Thema. Da ich aber kompletter Neuling in Bezug auf Linux und RasPi bin würde ich gerne abundzu mal ein paar Fragen stellen.
    Ist das OK ?

    Viele Grüße aus Saarbrücken und nachträglich noch alles Gute !!!

  2. Helmut (Beitrag Autor)

    Fragen immer gerne am besten unterhalb der entsprechenden Artikel stellen. Ich weiß auch vieles nicht, aber vielleicht ein anderer Leser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.