Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieses Webangebots ist mir ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden dabei im Rahmen der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verarbeitet und geschützt. Nachfolgend informiere ich Sie über Ihre Rechte und welche Daten während Ihres Besuchs auf meinen Webseiten erfasst und wie diese genutzt werden.

1. Gültigkeitsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist gültig für die Website von helmutkarger.de, die nachfolgend als „dieses Webangebot“ bezeichnet wird. Im Detail sind darunter folgende Bestandteile zu verstehen:

2. Begriffsbestimmungen

Die EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) definiert in Artikel 4 einige Begriffe, ohne deren Kenntnis die Verordnung nur schwer zu verstehen ist. Um es dem Leser möglichst einfach zu machen, orientiert sich diese Datenschutzerklärung an den Begrifflichkeiten der EU-DSGVO und ich stelle die wichtigsten Begriffe aus Art. 4 EU-DSGVO nachfolgend vor.

Im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung bezeichnet der Ausdruck:

1. „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

2. „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

3. „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

4. „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

5. „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

6. „Dateisystem“ jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;

7. „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

8. „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

9. „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten 4.5.2016 L 119/33 Amtsblatt der Europäischen Union DE möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

10. „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

11. „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

12. „Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ eine Verletzung der Sicherheit, die, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden;

Die EU-DSGVO definiert über diese 12 Begriffe hinaus noch weitere Ausdrücke, die aber für diese Datenschutzerklärung nicht von Bedeutung sind.

3. Verantwortlicher für die Verarbeitung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:
Helmut Karger
Genter Straße 12b
D-80805 München
Tel: +49 160 8592958
Email:

4. Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieses Webangebots

Der Begriff der Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird von der DSGVO sehr weit gefasst und beinhaltet nicht nur die Auswertung von Daten, sondern auch bereits deren Erhebung oder das Auslesen aus einer Datenübermittlung. Ich bin bemüht, Daten von Ihnen nur zu erfassen, so weit dies zur Umsetzung dieses Webangebots wirklich nötig ist. (Grundsatz der Datenminimierung) Dabei wird es hauptsächlich um die Daten gehen, die Ihr Webbrowser bei einem Besuch dieses Webangebots übermittelt und um Cookies.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO und dem berechtigten Interesse des Website-Betreibers (Verantwortlicher), ein ansprechendes, funktionelles und sicheres Webangebot zur Verfügung zu stellen.

4.1. Browserdaten

Ihr Webbrowser übermittelt bei jedem Aufruf einer Webseite automatisch folgende Daten an den jeweiligen Webserver:

  • die IP-Adresse Ihres Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und Webadresse (URL) der abgerufenen Datei oder Seite
  • Name oder URL einer hochgeladenen Datei
  • die übertragene Datenmenge und die Art der Übertragung (GET/POST)
  • eine Meldung über den Erfolg der durchgeführten Aktion
  • die Kennung des verwendeten Browsers und Betriebssystems
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer)

Dabei fällt die IP-Adresse prinzipiell in die Kategorie der personenbezogenen Daten, auch wenn durch den Verantwortlichen (im Sinne der DSGVO, also dem Website-Betreiber) aus der IP-Adresse nicht direkt auf eine bestimmte Person geschlossen werden kann.

4.2 Webhosting

Dieses Webangebot wird vollständig auf Servern der Firma

All-Inkl.com – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf

gehostet. Damit hat All-Inkl.com prinzipiell auch Zugang zu allen gespeicherten Daten dieses Webangebots und zu den Verkehrsdaten (Browserdaten) beim Web-Zugriff darauf. Mit All-Inkl.com wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DGSVO geschlossen, in dem sich All-Inkl.com zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

4.3. Logdateien

Webserver erstellen typischerweise Logdateien über alle Serverzugriffe, die pro Zugriff alle Daten gemäß Abschnitt 4.1. (Browserdaten) protokollieren. Die Logdatei-Erstellung wurde für dieses Webangebot so konfiguriert, dass die IP-Adressen anonymisiert (als 0.0.0.0) gespeichert werden. Die Serverlogs enthalten somit keine personenbezogenen Daten mehr.

4.4. Cookies

Cookies sind kurze Textinformationen, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit einer Website enthalten. Cookies helfen mir, dieses Webangebot für Sie optimal zu gestalten und erleichtern Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass Sie diese nicht ständig wiederholen müssen. (Ein Beispiel ist Ihre Bestätigung zur Kenntnisnahme des Cookie-Einsatzes im Cookie-Hinweis.Banner unten auf dieser Seite. Ihre Bestätigung wird selbst in einem Cookie gespeichert und Sie brauchen sie deshalb nur einmalig anklicken und nicht bei jedem Besuch und auf jeder Unterseite.)

Über Ihre Browser-Einstellungen können Sie selbst Einfluss darauf nehmen, ob und wie lange Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. So können Sie beispielsweise einstellen, dass Cookies beim Verlassen des Browsers gelöscht werden, dass Cookies von Drittanbietern nicht angenommen werden, oder dass der Browser die Annahme aller Cookies generell verweigert. Über Ihren Browser können Sie auch alle gesetzten Cookies einsehen und löschen. Bitte beachten Sie, dass ein generelles Verweigern von Cookies zu kleineren Einschränkungen im Nutzungskomfort dieses Webangebots führen kann.

Sie können viele Onlinemarketing-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Cookies können auch von externen Diensten und Werbepartnern gesetzt werden. Beachten Sie dazu bitte auch die Hinweise in Abschnitt 5.

4.5. Blog-Kommentare

Dieses Webangebot ermöglicht es Lesern einzelne Blogartikel zu kommentieren. Abgegebene Kommentare werden mit Angabe des Zeitpunkts unter dem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Eine zusätzlich angegebene Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Sie kann später dazu dienen, die Legitimität einer Löschaufforderung zu prüfen. Nutzernamen, Mailadresse und Website sind optionale Angaben, sie können auch weg gelassen werden. Die IP-Adresse des kommentierenden Nutzers wird anonymisiert, das heißt, sie wird in der Datenbank durch den Wert „127.0.0.1“ ersetzt.

Blog-Kommentare werden auf Dauer gespeichert und auf der Blog-Artikelseite veröffentlicht, so lange bis die betroffene Person (also der Kommentator) die Löschung verlangt, oder der Verantwortliche sie aus eigenem Antrieb löscht.

5. Externe Dienste

Der Verantwortliche für die Verarbeitung arbeitet im Rahmen dieses Webangebots mit einigen externen Partnern zusammen, bzw. nutzt deren Dienstleistungen. Dabei ist allen externen Partnerschaften gemeinsam, dass keine personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen direkt an einen externen Partner übermittelt werden. Die externen Dienste sind in die Webseiten dieses Webangebots integriert und der Aufruf des externen Dienstes erfolgt direkt vom Browser der betroffenen Person aus. Durch diesen Kontakt erfährt der externe Dienst die IP-Adresse des Rechners der betroffenen Person, sowie weitere Informationen, die der Browser übermittelt (siehe Abschnitt 4.1.).

Da die Einbindung externer Dienste im Hintergrund geschieht und von betroffenen Personen nur schwer überblickt werden kann, kläre ich Sie nachfolgend über alle externen Dienste auf, die dieses Webangebot nutzt.

5.1. Externe technische Hilfsdienste

Technische Hilfsdienste werden benötigt, weil kein Website-Betreiber heute alles selber programmieren kann. So werden externe Dienste herangezogen, die das eigene Webangebot bereichern oder erst möglich machen. Ein bekanntes Beispiel ist der Dienst YouTube – damit lassen sich Videos in das eigene Webangebot integrieren.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung (also der Einbindung nachfolgend aufgeführter technischer Hilfsdienste) ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO und dem berechtigten Interesse des Website-Betreibers (Verantwortlicher), ein reichhaltiges, ansprechendes, funktionelles und sicheres Webangebot zur Verfügung zu stellen.

YouTube

Dieses Webangebot verwendet Komponenten von YouTube zur Einbindung selbst gefertigter Videos in die Webseiten.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die

YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der

Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bereits durch den Aufruf einer Einzelseite dieses Webangebots, auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert ist, wird vom Browser der betroffenen Person automatisch eine Verbindung zu YouTube aufgebaut und ein Vorschaubild des entsprechenden Videos geladen. Neben Ihrer IP-Adresse und den sonstigen Browser-Informationen (siehe Abschnitt 4.1.) erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite dieses Webangebots Sie besuchen und welches Video Sie abrufen. Das erfolgt noch bevor Sie das Video abspielen. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, kann YouTube Ihre Aktion Ihrem persönlichen YouTube-Account zuordnen. Wenn Sie diese Zuordnung vermeiden wollen, sollten Sie sich vorher aus YouTube ausloggen.

YouTube Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Social Icons

Dieses Webangebot enthält Social Icons, die zu

  • Facebook,
  • Twitter und
  • Google Plus

führen, um es Ihnen zu erleichtern, Seiten dieses Webangebots in sozialen Medien zu teilen. Dabei werden nicht die herstellerseitigen Plugins dieser sozialen Medien verwendet, die bereits zur Ladezeit der Webseite eine Verbindung zu diesen sozialen Medien aufbauen würden. Statt dessen werden eigene Icons eingesetzt, die wie schlichte Links funktionieren und Sie erst zu den sozialen Medien weiterleiten, wenn Sie das entsprechende Icon aktiv anklicken. Im Falle Ihres Klicks auf ein Social Icon, wird dem Link als Zusatzinformation die Adresse der aktuellen Seite dieses Webangebots mitgegeben.

5.2. Werbepartnerschaften

Der Verantwortliche für die Verarbeitung (Website-Betreiber) ist einige Partnerschaften eingegangen, die es ermöglichen, ein Einkommen zu erzielen in dem Werbung auf den Seiten dieses Webangebots platziert wird. Bei den nachfolgend aufgeführten Werbepartnerschaften wird Programmcode in die Seiten dieses Webangebots integriert, so dass Ihr Webbrowser auch direkt mit den Werbepartnern kommuniziert – unabhängig davon, ob Sie einen Werbelink anklicken.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung (also der Einbindung dieser Partner) ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO und dem berechtigten Interesse des Website-Betreibers (Verantwortlicher), die Kosten dieses Webangebots zu refinanzieren und ein Einkommen aus seiner Arbeit zu erzielen. Ohne die Einkünfte aus Werbung könnte dieses Webangebot der Allgemeinheit nicht kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Google AdSense

Der Verantwortliche für die Verarbeitung hat auf den Seiten dieses Webangebots Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online-Dienst, über den eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt.

Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Firma:

Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die automatische Einbindung von Werbeanzeigen in dieses Webangebot. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person (also Ihrem Rechner). Was Cookies sind, wurde in Abschnit 4.4. bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung dieses Webangebots ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieses Webangebots, auf der eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse Ihres Rechners, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Sie als betroffene Person können die Setzung und Speicherung von Cookies, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem kann ein von der Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser gelöscht werden.

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Google AdSense ist auch in der Lage, ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers durchzuführen (personalisierte Werbung, Profiling), welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird. Der Verantwortliche für die Verarbeitung hat in seinen AdSense Einstellungen die personalisierte Werbung für Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) für dieses Webangebot abgeschaltet. Sie als betroffene Person erhalten innerhalb dieses Webangebots also keine personalisierte Werbung, sondern Werbung, die sich am Inhalt dieses Webangebots orientiert.

Google-AdSense wird hier https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert. Lesen Sie auch die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ und die Einstellungen zu personalisierter Werbung bei Google: https://adssettings.google.com/authenticated.

Amazon Partnerprogramm

Der Verantwortliche für die Verarbeitung hat als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms auf den Seiten dieses Webangebots Amazon-Komponenten integriert. Die Amazon-Komponenten wurden von Amazon mit dem Ziel konzipiert, Kunden über Werbeanzeigen auf unterschiedliche Internetseiten der Amazon-Gruppe, insbesondere auf Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de, BuyVIP.com, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es. BuyVIP.com gegen Zahlung einer Provision zu vermitteln.

Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Firma:

Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde in abschnitt 4.4. bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer Einzelseite dieses Webangebots, auf der eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf einer Seite dieses Webangebots angeklickt hat.

Sie als betroffene Person können die Setzung und Speicherung von Cookies, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Amazon bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.

Verwertungsgesellschaft Wort (VG WORT)

Der Verantwortliche für die Verarbeitung hat auf den Seiten dieses Webangebots Zählpixel integriert. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Die integrierten Zählpixel dienen dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) der Verwertungsgesellschaft WORT (VG-Wort).

Das Skalierbare Zentrale Messverfahren wird betrieben von der

INFOnline GmbH, Forum Bonn Nord, Brühler Str. 9, 53119 Bonn.

Das Skalierbare Zentrale Messverfahren dient der Ermittlung statistischer Kennzahlen, mit denen die Kopierwahrscheinlichkeit von Texten berechnet wird. Anhand des eingebetteten Zählpixels wird ermöglicht, dass die Verwertungsgesellschaft WORT erkennen kann, ob, wann und von wie vielen Nutzern (darunter ist die betroffene Person) dieses Webangebot geöffnet wurde und welche Inhalte abgerufen wurden.

Die mittels des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens erlangten Daten werden anonym erhoben. Zur Erfassung der Zugriffszahlen wird zum Zwecke der Wiedererkennung der Nutzer einer Internetseite entweder ein sogenannter Session-Cookie gesetzt, also eine Signatur erstellt, welche sich aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen zusammensetzt oder alternative Methoden verwendet. Die IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses wird nur in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet. Die betroffene Person wird zu keinem Zeitpunkt identifiziert.

Sie als betroffene Person können die Setzung und Speicherung von Cookies, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass INFOnline ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von INFOnline bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den INFOnline erzeugten, auf eine Nutzung dieses Webangebots bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch INFOnline zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie den Opt-Out-Button unter dem Link http://optout.ioam.de drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf Ihrem Rechner abgelegt. Sollten die Cookies auf Ihrem Rechner nach einem Widerspruch gelöscht werden, müssen Sie den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von INFOnline können unter https://www.infonline.de/datenschutz/ abgerufen werden.

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person im Sinne der EU-DSGVO haben Sie das Recht

  • auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • auf Berichtigung und
  • auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessen werden),
  • auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • auf Mitteilung nach Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder nach Einschränkung der Verarbeitung,
  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • auf Datenübertragbarkeit,
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt,
  • auf Widerruf einer bereits gegebenen datenschutzrechtlichen Einwilligung und
  • auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Die Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie oben in Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung.

Die zuständige Aufsichtsbehörde für dieses Webangebot ist das

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, http://www.lda.bayern.de.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.